Suche
Drucken
H?ndlersuche
load google maps

Produkt im Einsatz

28.04.2010

OKS 650 Schutz?l für Holzbearbeitungsmaschinen

Schmierung von Transportsystemen in der Holzverarbeitung Der richtige Schmierstoff für Holz und Maschine In der holzverarbeitenden Industrie werden Profilh?lzer geschnitten, gehobelt, gebohrt und gefr?st. Die automatische Verarbeitung erfordert berechenbare Stand- und Maschinenzeiten.

Da es sich bei Holz nicht um einen homogenen Werkstoff handelt, sondern um ein organisch gewachsenes Material mit variablem Harzgehalt und Dichte, muss ein Schmierstoff die Umgebungseinflüsse egalisieren und mehrere Aufgaben gleichzeitig erfüllen. Das Holz soll neutralisiert, Bearbeitungstische gereinigt, bewegliche Teile und Mechanik geschmiert und metallische Oberfl?chen mit einem Schutzfilm überzogen werden. Anfallende Sp?ne, Holzstaub und Harze dürfen die Maschinenteile und -führungen weder verkleben, verschmieren oder an blanken Metallteilen zu Korrosion führen.
Darüber hinaus darf der Schmierstoff keine Rückst?nde auf den zu bearbeiteten Holzbauteilen hinterlassen. Das Holzgleitmittel soll ein neutrales Verhalten garantieren und weitere Arbeitsg?nge wie Leimen, Lackieren
oder Beizen nicht beeinflussen.

OKS 650 Produktbeschreibung

OKS 650 wird als Schutz- und Schmier?l in der maschinellen und manuellen Holzbearbeitung eingesetzt, speziell bei metallischen Oberfl?chen in der Holzindustrie. Darüber hinaus wird OKS 650 aufgrund seiner ausgew?hlten
Additivierung ebenso zur Schmierung von Gelenken, Hebeln, Federn, Scharnieren und ?hnlichen Bauteilen eingesetzt.
Das synthetische Grund?l mit einem Temperatureinsatzbereich von -40 bis +180 °C ist speziell bei tiefen Temperaturen hervorragend geeignet.

Einsatzbeispiel für OKS 650

Das Angebot an Gartenh?usern eines gro?en europ?ischen Herstellers reicht vom Gartenschrank über Carports bis hin zum schmucken Holzh?uschen mit 24 m2 Grundfl?che. In Ungarn werden seit 1992 auf einer Fl?che von 5 Hektar in 10 Hallen in erster Linie Holzgartenh?user für den europ?ischen Markt produziert, unter anderem auch für OBI Baum?rkte. Die einzelnen Modelle sind für den Selbstbau konzipiert, der Endanwender fügt die einzelnen Bauteile nur mehr zusammen. Das bedeutet in der Produktion ein hohes Ma? an Fertigungsqualit?t für eine in der Praxis einfache Montage.

Reinigung und Schutz

Am Maschinentisch der verwendeten Holzbearbeitungsmaschinen wird das ?l mittels einer Zentralschmieranlage in zwei Nuten bis unter die Lauffl?che gef?rdert. Das von einer Antriebswalze geführte Holz streift darüber und an den ?lnuten bildet sich ein gleichm??ig dünner Film zwischen Maschinentisch und Holzprofil. Der Schmierstoff wird also vom Werkstück selbst gef?rdert, vom bearbeiteten Holz weitertransportiert und der ?lfilm über den gesamten Maschinentisch verteilt.

Branchen

  • Holzverarbeitende Industrie
  • S?geindustrie
  • Holzwerkstoffindustrie
  • Funierhersteller
  • Hersteller von Span-, Sperrholz oder Holzfaserplatten
  • Holzschliffindustrie
  • Holzbau-betriebe
  • Holzhausbau
  • Schreinereien
  • M?belbau, Küchenbau, Zimmereien, Fensterbau
zurück zur übersicht
  • Kunden- und Technischer Service

    Kunden- und Technischer Service

  • Rückruf vereinbaren

汤姆高清影院-汤姆官网