Suche
Drucken
H?ndlersuche
load google maps

Produkt im Einsatz

01.04.2008

OKS 250 Wei?e Allroundpaste - Schmierung von Schraubverbindungen bei der Montage von Lokomotiv-Systemkomponenten

Gleichbleibende Reibwerte zur Erzielung einer definierten Vorspannung sind eine unabdingbare Voraussetzung für die fehlerfreie Montage einer Schraubenverbindung.

Schrauben basieren im Prinzip auf der Umsetzung eines Anziehdrehmoments [MA in Nm] in eine Vorspannkraft [FV in N] im Schraubenschaft, mit welcher die Verbindungsteile zusammengepresst werden (Klemmkraft).

Die Umsetzung erfolgt hierbei mittels dem Schraubengewinde zwischen dem Kopf und der Mutter der Schraube. Reibungswiderst?nde im Schraubengewinde [μG] und am Schraubenkopf [μK] vermindern in der Regel die Umsetzung des Anzugmoments [MA] in die Vorspannung [FV]. Sie machen aber ein Befestigungsgewinde, wie bei einer Schraube, auch selbsthemmend.

Bei der Schraubenmontage, insbesondere bei hoch legierten St?hlen (austenitische Werkstoffen), kann es immer wieder zu Verschwei?ungen der Gewindeoberfl?che, dem sogenannten Kaltverschwei?en kommen, wodurch eine definierte Vorspannung nicht mehr erreichbar ist bzw. verhindert wird.

Auch bei der Demontage einer Schraubverbindung kommt es immer wieder zu Problemen, z.B. durch Festbrennen bei hohen Betriebstemperaturen (>200 °C). Dabei kommt es zu einer Oxidationen der Oberfl?che und es bilden sich Zunderschichten, die zu einer Gewindeblockade führen k?nnen. Bei normalen Temperaturen kann Korrosion, ausgel?st durch die Kapillareigenschaft im Gewinde, die Feuchtigkeit eindringen l?sst, dazu führen, dass sich die Schraube nicht mehr zerst?rungsfrei ?ffnen l?sst.

OKS 250 Produktbeschreibung

OKS 250 ist eine wei?e, metallfreie Hochtemperatur-Schraubenpaste die speziell für Edelstahlschrauben entwickelt wurde. OKS 250 enth?lt keine schwefelhaltigen Additive und Festschmierstoffe wie z.B. MoS2 die bei extremen Einsatzbedingungen das Schraubenmaterial negativ beeinflussen k?nnen. Die wei?en Festschmierstoffe trennen bei der Montage die Gewindeoberfl?chen zuverl?ssig und verhindern so Kaltverschwei?en.Der gleich bleibende Reibwert gew?hrleistet die optimale Umsetzung des Anzugsmoments in die Vorspannung. Durch die geschmeidige Konsistenz der Paste ist ein gleichm??ig dünner Auftrag auf das Gewinde m?glich.

OKS 250 erm?glich durch seinen ausgezeichneten Korrosionsschutz auch nach langer Betriebszeit und bei extremen Einsatzbedingungen die zerst?rungsfreie Demontage einer Schraubverbindung.

OKS 250 Einsatzbeispiel

Ein deutscher Hersteller von Lokomotiven verwendet bei der Montage der Lokomotiven bei allen Schrauben OKS 250. Als Universalpaste ist OKS 250 für alle g?ngigen Schraubenmaterialien geeignet. Somit gibt es in der Montage nur eine einzige Paste anstatt verschiedener Spezialpasten. Neben der Vereinfachung bei der Beschaffung werden auch Fehler durch Verwechslung ausgeschlossen.
Auch auf die Wiederl?sbarkeit, selbst nach langer Betriebszeit unter aggressiven Bedingungen, wird gro?er Wert gelegt. OKS 250 mit seinen metallfreien Festschmierstoffen verhindert zuverl?ssig Tribo-Korrosion im Gewinde. Die enthaltenen Korrosionsschutzadditive schützen die Schmierstelle über einen langen Zeitraum zuverl?ssig gegen Korrosion. Selbst nach Hochtemperatur-Beanspruchung erm?glichen die Festschmierstoffe eine zerst?rungsfreie Demontage der Verbindung.

Ein Beispiel ist die Montage des Vorratsbeh?lters für den Bremssand der Lokomotiven. Dieser wird vor dem vorderen Fahrgestell der Lokomotive montiert und ist somit direkt Regen, Schnee, K?lte und Hitze ausgesetzt. Die vier gro?en Befestigungsschrauben des Sandkastens werden vor der Montage mit OKS 250 eingepinselt.

Weitere Informationen

OKS 250 - Wei?e Allroundpaste, metallfrei

zurück zur übersicht
  • Kunden- und Technischer Service

    Kunden- und Technischer Service

  • Rückruf vereinbaren

汤姆高清影院-汤姆官网